Mittwoch, 25. September 2013

Die erste Außentasche ist fertig...

Geschafft!!

Nachdem ich ja noch bis in die Nacht am Zuschneiden gesessen habe, habe ich mich heute - gleich nach dem einkaufen und putzen, wieder an die Arbeit gemacht. Wie ich ja schon angedeutet hatte, habe ich gestern zu wenig Schrägband gekauft und da ich heute keine Zeit gehabt hätte, noch einmal loszufahren, habe ich mir kurzerhand ein abgelegtes Hemd meines Papas gegriffen und für die Paspel zerschnitten. Der blaugraue Ton passt perfekt zum Hauptstoff...



Ich bin sehr stolz, euch meine Außentasche präsentieren zu dürfen:



Einen Schönheitsfehler hat sie aber doch: Habe zum Schluß die Stofflagen rechts auf rechts übereinandergelegt, obwohl es die Rosi anders beschrieben hat - ja und nun habe ich innen in der Tasche nur die Rückseite des Stoffes. Das wird aber ohnehin niemand sehen, da sie ja mit einem chicen Reißverschluß geschlossen wird. Die Naht wird jetzt nicht mehr aufgemacht (zumal es durch die Paspel das dritte Übernähen war und eingeschnitten war auch schon - wer mitnäht wird wissen, was ich meine.)




Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Hüstel, hüstel genau das gleiche hab ich auch gemacht, auch ohne die Bereitschaft das ganze wieder aufzutrennen!

    Trotzdem fröhliche Grüße von Silja

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Stoff, gefällt mir! Und die Verwendung vom Hemd is auch ne super Idee. Daumen nach oben und weiter so!
    LG
    Nina

    AntwortenLöschen